Menu

Bücher

Interessante und empfehlenswerte Bücher über Mensch, Gesellschaft und Natur

NATUR

Der Geist der Bäume

„Der Geist der Bäume“ beschreibt die uralte tiefe Freundschaft zwischen Mensch und Baum. Es führt uns in das Innere der Körper der Bäume, in die faszinierende Welt der Zellen und Moleküle, erklärt die elektromagnetischen Kraftfelder und wie Bäume mit Hilfe von Licht kommunizieren. Dieses Buch stellt hochaktuelle und bisher noch kaum bekannte Zusammenhänge von Wäldern und Klima dar und macht deutlich, wie wesentlich die Bäume für das Leben der Menschen und des gesamten Planeten sind.Kein anderes Buch behandelt die Bäume in so umfassender Weise: Angefangen mit den botanischen und ökologischen Grundlagen über die kulturelle Bedeutung der Bäume von der Steinzeit zu den alten Hochkulturen der Welt bis hin zu den Baumportäts der bei uns einheimischen Arten in faszinierenden Einzeldarstellung.

Artikel zum Thema: Der Baum als Ur-Erfahrung

Vom Wesen der Bäume

Schon immer haben Bäume eine besondere Faszination auf den Menschen ausgeübt. Dieses Buch beschreibt die Beziehungen zwischen besonderen Wuchsformen von Bäumen und der geomantischen Qualität eines Ortes. So lassen sich eigenständig Kraftorte wie auch feinstofflich schwache Orte erkennen und deuten. Die Kennzeichen der Bäume werden zu einem Wegweiser, um Orte mit förderlichen Eigenschaften beispielsweise für spirituelle Erfahrungen ausfindig zu machen oder auch um die Qualität der persönlichen Wohnumgebung einzuschätzen. Über 200 eindrückliche Bilder von besonderen Baumwuchsformen an bedeutenden Kraftorten in der Schweiz, in Frankreich und Deutschland laden zum Schauen und Staunen ein und erlauben einen Blick in die Geheimnisse des Wesens der Bäume. Zugleich ist das Buch auch eine Einführung in die Grundlagen der Geomantie und bietet einen guten Überblick über die wichtigsten geomantischen Strukturen in der Landschaft.

Artikel zum Thema: Der große stehende Bruder

Bäume helfen heilen

Bäume – seit Urzeiten sind sie ein Sinnbild für Wachstum, Kraft, Stabilität und die immerwährende Erneuerung des Lebens. Diese Qualitäten können wir von ihnen empfangen. Schließlich sind unsere grünen Freunde nicht nur atmende Lebewesen, sie besitzen auch eine Seele und ein Bewusstsein. Manfred Himmel zeigt uns anschaulich und praxisnah, wie wir behutsam in Kontakt mit Eiche, Birke und Co. treten, uns auf sie einstimmen und ihre Energie in uns aufnehmen. So können unsere älteren Brüder und Schwestern uns Trost spenden, unsere Entwicklung begünstigen und unsere Seele wie auch unseren Körper heilen. Und seien Sie gewiss: Die Bäume freuen sich, wenn wir ihre Freundschaft suchen.

Artikel zum Thema > Das Geheimnis der Waldbäume

Der Ruf der Rose

Viele Menschen sprechen mit ihren Blumen und sind überzeugt, sie auch zu verstehen. Sie haben recht. Pflanzen kommunizieren nicht nur untereinander, sondern auch mit Tieren und Menschen. Die Sprache der Pflanzen läuft auf verschiedenen Ebenen ab: über chemische Stoffe, über Wellen, elektrische Signale, und sie können sogar Gedanken lesen. So verfügt z.B. der Wald über ein Alarmsystem: Wenn Holzfäller den ersten Baum ansägen, wissen alle anderen Bäume Bescheid. Pflanzen können sich an frühere Erfahrungen erinnern, und ein Aprikosenbaum in Kalifornien produziert Lyrisches.Alle Pflanzen strahlen ununterbrochen, Tag und Nacht, die Aura, das Licht des Lebens aus, in der eine Fülle von Informationen gespeichert ist.

Artikel zum Thema:
> Der Segen der Natur
> Der Tanz der heiligen Erde

Das geheime Leben der Pflanzen

Durch wirklich bahnbrechende wissenschaftliche Versuche wurde inzwischen bewiesen, was Außenseiter unter den Pflanzenforschern schon vor Jahrhunderten zu behaupten wagten: Pflanzen reagieren wie Menschen. Sie haben Gefühle und Erinnerungsvermögen, nehmen optische und akustische Eindrücke wahr und unterscheiden zwischen Harmonie und Dissonanzen. In Experimenten wurden Pflanzen an empfindliche Meßgeräte angeschlossen. Diese Geräte zeigen an, daß Pflanzen erschreckt reagieren, wenn sie sich bedroht fühlen, und freudig, wenn sich ihnen ein Freund näherte. Die Entdeckung der Pflanzen als beseelte Lebewesen und ihrer physischen und emotionalen Beziehungen zum Menschen eröffnet atemberaubende Perspektiven für unser gesamtes Naturverständnis.

Artikel zum Thema > Der Ruf der großen alten Bäume

Heilige Haine - Heilige Wälder

Das Heilige ist das Lebendige: Menschwerdung ist der Moment, da uns das große Staunen überkommt, das ehrfürchtige Erschauern angesichts eines gewaltigen Sternenkosmos oder des Sich-Öffnens einer Blüte. Der Baum ist das Bindeglied zwischen dem Weltall, dem Leben auf der Erde und dem Kosmos in uns Menschen. Etwas von diesem Numinosen anhand vieler alter und neuer heiliger Haine und Wälder wieder sichtbar – und erfahrbar – zu machen, ist Anliegen dieses kulturgeschichtlichen Reiseführers.

Artikel zum Thema > Der Wert des Baumes

Die große Gemeinschaft der Schöpfung

Wie die LIEBE – die universelle Sprache der Schöpfung – uns auch in der Kommunikation mit Tieren neue Horizonte eröffnet, zeigt der Klassiker „Die große Gemeinschaft der Schöpfung“ von J. Allen Boone. Seine einzigartigen Erzählungen – von Strongheart, dem Filmhund bis Freddie, der Fliege – lassen uns auf erfrischend heitere Art erleben, dass die Kommunikation mit Tieren eine für jede(n) erfahrbare, wunderschöne Wahrheit ist. Alles was es braucht, um den Schleier der Trennung zu lüften, ist eine offene, freundliche, menschliche Haltung und eine gute Portion Humor… Wer Allen Boones Buch gelesen hat, wird nie wieder „nur einem Hund“ gegenüberstehen – er wird dieses Wesen als Mitglied „der großen Gemeinschaft der Schöpfung“ erleben.

Artikel zum Thema > Die Natur hinter der Natur

NATUR ERLEBEN

Zirbenöl und Zedernöl

Das Zirben-Öl wird nachhaltig aus den Nadeln und Zweigen hochalpiner Zirbenbäume gewonnen. Dieses hochwertige ätherische Öl reinigt die Raumluft und ist vor allem in der kalten Jahreszeit ein besonders wertvoller Begleiter. Das Zirbelkiefernöl stimuliert uns, es stärkt unseren Willen, es schenkt uns neuen Mut und Selbstbewusstsein, es steigert das Durchsetzungsvermögen. In den Zeiten der Rekonvaleszenz, also wenn man eine schwere Krankheit hinter sich gelassen hat, hilft uns das Öl der Zirbelkiefer, schneller wieder fit zu werden. Man kann es dazu in einer Duftlampe verwenden, man kann aber auch Bäder und Massagen damit durchführen.

Das ätherische Öl der Zeder hat eine wärmende und harmonisierende Wirkung, man sagt, es soll Leben spenden. Es hat zudem eine beruhigende Wirkung auf unsere Psyche, es vertreibt Angst und löst Spannungen, es tröstet uns in schwierigen Lebenslagen, es hilft auch gegen Angst und Ärger, gegen Aggression, es bringt uns wieder ins Gleichgewicht, es verleiht uns wieder mehr Stärke und Würde.

> Wissen über ätherische Öle

STATUS QUO

Unser ausgebrannter Planet

Von der Weisheit der Erde und der Torheit der Moderne
Die Vernichtung der Wälder die Verschmutzung der Luft und der Meere und die radikale Ausbeutung aller Ressourcen offenbaren: Der Mensch hat den inneren Bezug zur Natur verloren. Einen Ausweg aus dieser Krise können wir nur finden, wenn wir uns wieder an die Lehren unserer Vorfahren erinnern. Der prophetische Denker Thom Hartmann ruft uns auf, das Natur- und Menschenbild der alten Mythen wieder ins Bewusstsein zu rücken. Sein Buch ist ein Wegweiser zur ökologischen Besinnung und spirituellen Einkehr. In uns selbst müssen wir die Umkehr vollziehen, wenn wir die Katastrophe abwenden und die globale Transformation vollbringen wollen.

 

Artikel zum Thema:  Die Quantifizierung der Erde

Wälder, die wir töten

Gestern Kautschuk, heute Palmöl. Auf Borneo die viel gepriesene „blaue Revolution“ – Krabbenkulturen, die ganze Mangrovenwälder zerstören. Von der Umwidmung tropischer Hölzer zu Gartenmöbeln und riesiger Urwaldgebiete in Weideflächen ganz zu schweigen. Schon immer hat der Mensch Bäume genutzt. Doch die auf Wachstum programmierte Weltwirtschaft der Moderne ist maßlos in ihrer kurzsichtigen Begehrlichkeit. Die Primatenforscherin Emmanuelle Grundmann ist eine Schwester im Geiste von Jane Goodall und Julia Butterfly Hill. Vor dem Hintergrund ihrer Erfahrungen hat sie ein kämpferisches Buch geschrieben, aber auch eine Liebeserklärung an den Wald mit seiner bis heute noch nicht vollständig erforschten Fauna und Flora. Intakte Waldflächen sind als „Lungen“ unseres Planeten unerlässlich für ein stabiles Klima. Daher sind die Wälder der Dritten Welt kein Thema von gestern, sondern eines von heute und morgen.

Aus dem Vorwort von >>  Jane Goodall:  „Wenn man das Werk eines anderen Menschen zerstört, nennt man das Vandalismus; zerstört man dagegen das Werk der Natur oder Gottes, spricht man von Fortschritt.“

Das Imperium der Schande

Jean Ziegler, der UN-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung, hält der globalisierten Welt den Spiegel vor. Er zeigt auf, wie transnationale Konzerne ein weltumspannendes Imperium der Schande errichtet haben, das letztlich auf dem Hunger und der Verschuldung der Entrechteten dieser Erde basiert. Ziegler legt eine unbestechliche Bestandsaufnahme der heutigen ungerechten Weltordnung vor und macht entschlossen Front gegen Exzesse kapitalistischer Gewinnsucht.

Artikel zum Thema: Die Wetiko Seuche

NEUES BEWUSSTSEIN

Das Erwachen der neuen Erde

Geheimnisvolle Zeichen erscheinen in Kornfeldern. Die Erdrotation verlangsamt sich. Es fallen ungeheure Mengen an Regen und Schnee. Das Erdmagnetfeld wird dramatisch schwächer. Neue, immer komplexere Krankheiten breiten sich aus. Die seismischen Aktivitäten der Erde verstärken sich. Extreme Temperaturen verändern das Erdklima. All diese Phänomene treten jetzt auf und sie sind allesamt Ausdruck einer Entwicklung von ungeheurer Tragweite. Wir leben in einer Zeit, die einen Wendepunkt in der Geschichte der Erde und der Menschheit markiert das Ende eines Zyklus, der vor 200.000 Jahren begann, und der Beginn eines neuen Zeitalters. Und wir alle sind Pioniere und Geburtshelfer dieser neuen Zeit, in der die bisherigen Grenzen des menschlichen Bewusstseins ihre Gültigkeit verlieren. Die großen Verheißungen aller Religionen werden endlich erfüllt: Erde und Menschheit erwachen zu ihrem wahren Potenzial.

Artikel zum Thema: Frequenzwechsel

Ihr seid Lichtwesen

Armin Risi, einer der mutigsten Vordenker der heutigen Zeit, provoziert mit seinem neuesten Werk sowohl die Wissenschaften als auch die Religionen. Er weist nach: Die Menschheitsgeschichte muss in ihren Anfängen neu geschrieben werden. Denn Tiere wurden nie zu Menschen, wie die Evolutionstheorie behauptet, und der ‚Garten Eden‘ war ganz anders … In der Frage nach der Herkunft des Menschen macht die heutige Wissenschaft einen sprichwörtlichen Fehler am Anfang der Rechnung, weil sie von einem materialistischen Weltbild ausgeht und die höheren Dimensionen des Kosmos ausblendet. Doch die Zeit steht nicht still. Wir befinden uns in einer Wendezeit, und mit ihr erwacht wieder die Erinnerung an unsere geistige Herkunft und Berufung als Menschen: ‚Ihr seid Lichtwesen.‘ (Joh 10,34)

Artikel zum Thema:
> Eine Menschheit
> Der Frieden in dir

Eine neue Erde

„Eine neue Erde“ beschäftigt sich mit dem geistig-seelischen Zustand der Menschheit. Tolle geht davon aus, dass der krankhafte Zustand des menschlichen Geistes zu einer kollektiven Fehlentwicklung geführt hat und wir vor einer gefährlichen Weggabelung stehen. Unsere bisherige Sicht der Welt funktioniert nicht mehr. Wenn wir sie nicht ändern, bewegen wir uns auf zunehmend gefährlichem Terrain mit dem Potenzial zur Selbstzerstörung. Für Tolle existiert jedoch eine Alternative zu diesem düsteren Zukunftsszenario: ein innerer Quantensprung, verbunden mit einem fundamentalen Wandel von unserem alten zu einem gänzlich neuen Bewusstsein. Eckhart Tolle ist davon überzeugt, dass wir am Anfang dieser Bewusstseins-Transformation stehen.

Artikel zum Thema: Mutter Erde – Unbegrenzte Liebe aber nicht unbegrenzte Energie

Wir sind der Wandel

Zu Beginn des 21. Jahrhunderts zeigen sich zwei erstaunliche Entwicklungen: Auf der einen Seite sind wir mit wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Problemen konfrontiert, die sich nur global lösen lassen, und auf der anderen Seite wächst im Stillen eine weltweite Bewegung, die ohne Hierarchie und Ideologie auskommt und spontan das Notwendige für ein nachhaltigeres und gerechtes Leben der Menschen tut. Obwohl diese Bewegung von der Politik und den Medien nur vereinzelt wahrgenommen wird, bringt sie nicht nur das hervor, was eines Tages vielleicht als größte Transformation der menschlichen Gesellschaft gelten wird – sie erprobt auch tagtäglich das Modell einer kooperativen und toleranten Menschheit, das zukunftsfähig ist.

Artikel zum Thema: Transformation des Bewusstseins

Das Ego im Dienste des Herzens

Das Ego im Dienste des Herzens ist die mit Spannung erwartete Fortsetzung von Der verratene Himmel . Wenn das Ego wirklich im Dienst des Herzens steht, folgt wie von selbst ein Neues Eden . Der Schlüssel dazu ist die Freude. Echte Freude ist Liebe in Aktion. Die Leser durchwandern unterschiedlichste geistige Landschaften und sind aufgefordert, das Gelesene mit ihrem Herzen abzugleichen . Jeder kann die eigene innere Macht erkennen und sich kreativ für ein wahrhaft göttliches Leben hier und jetzt einsetzen. Das Buch spannt inhaltlich einen weiten Bogen von der Gnostik bis zur Quantenphysik, von den Veden zur aktuellen Gehirnforschung, von der Veränderung der Erdmagnetfelder zur Zirbeldrüse, von Platons Höhlengleichnis zur Virtuellen Realität. Es verbindet Mythos und Wissenschaft, Theorie und Praxis zu einem innerlich aufbauenden Leseabenteuer. Dieses Buch gibt uns wertvolle Anregungen, wie wir den Zustand eines Neuen Edens erreichen können.

Buch 1:

Artikel zum Thema: Die Kraft des Unterscheidens

Vision 21

Diese Vision für das 21. Jahrhundert ist nicht fundamentalistisch – aber fundamental. Sie reißt das Weltgebäude ein und propagiert eine Revolution, die die Welt verändern wird. Diese Revolution wird (hoffentlich) nicht gewaltsam mit Waffengewalt geschehen, sondern friedlich im Herzen von jedem Einzelnen. Dieses Buch möchte einen Beitrag zur globalen Verständigung über die relevanten Fragen der Gegenwart leisten. Es hinterfragt den Materialismus als herrschendes Prinzip zugunsten eines geistigen Fortschritts, der für die weitere Entwicklung der Menschheit überlebensnotwendig ist.

GESUNDHEIT

Der Meineid des Hippokrates

Professor Julius Hackethal (*6. 11. 1921, †17. 10.1997) plädierte für ein neues Verhältnis von Arzt und Patient. Er fordert seine Leser auf, ihre Gesundheit als Privateigentum zu betrachten und sich gegen den allzu schnellen Gebrauch von Messer und Sonde seitens der Mediziner zur Wehr zu setzen. Seine hier vorgetragenen Thesen illustriert er durch Beispiele aus der schulmedizinischen Praxis. Aus dem Jahre 1992 – aber aktueller denn je… >> julius-hackethal-stiftung.org

Artikel zum Thema: > Das Schreckgespenst Krebs

Heile dich schön

In unserem Körper ist alles miteinander verbunden – das ist die einfache Wahrheit, die erstaunliche und erfolgreiche Lösungen bei der Heilung verspricht. Markus Rothkranz erklärt in seinem neuen Buch, wie Gesicht und Organe energetisch zusammenhängen, welche Stelle unseres Gesichts mit welchem Organ oder Körperteil korrespondiert. Ein Pickel oder Fältchen ist also kein Makel, sondern ein wichtiges Warnzeichen, das uns unser Körper schenkt. Das Buch bietet eine präzise Anleitung mit vielen Abbildungen und Fotos, die veranschaulichen, was wir in unserem Gesicht und insbesondere in den Augen lesen können. Rothkranz erklärt wie wir weitere Körperteile – etwa unsere Hände, Finger und Fingernägel – lesen können. Ist das Problem oder die Organschwäche und deren Ursache einmal ermittelt, bietet der Autor einfache Heillösungen an, die wir selbst ohne großen finanziellen Aufwand anwenden können …

MEDIALE BOTSCHAFTEN

Das kosmische Erbe

Die gegenwärtige Wendezeit im Licht der kosmisch-historischen Zusammenhänge: Die Vergangenheit war ganz anders, als die vorherrschenden Lehrmeinungen sagen, und auch unsere Zukunft wird ganz anders sein. Die Menschen entstanden nicht durch eine Tier-Evolution, sondern über eine Involution: Lichtwesen kamen aus höheren Dimensionen des Kosmos hinunter in die Verdichtung der Erde und wurden zu den ersten Menschen. Das bedeutet: Wir sind Träger eines kosmischen Erbes, sowohl im geistigen als auch im biologischen Sinn. Das geistige Erbe ist der hohe Auftrag, der uns hierher geführt hat, und das biologische Erbe ist die DNS, die als Transformator geistiger Informationen unsere irdische Existenz formt. Das geistige und genetische Erbgut der Menschen birgt höchste Potentiale in sich und wird gerade deshalb schon seit „Adams Zeiten“ von denen, die die Menschen beherrschen wollen, negativ programmiert und manipuliert. Heute jedoch, im Jahrzehnt der Entscheidung, haben wir die Chance, uns endgültig zu befreien.

Artikel zum Thema:
> Was formt die Materie?
> Die Erde spricht

Boten des Neuen Morgens

Dieses einzigartige Buch ist eine Sammlung medial empfangener, höchst aktueller Texte. Urheber ist eine Gruppe von Wesenheiten aus dem Sternbild der Plejaden, das in der spirituellen Überlieferung vieler Völker als Heimat göttlicher Wesen gilt. Aus deren höchst ungewöhnlichem Blickwinkel wird hierin die Geschichte unseres Planeten in einfacher und direkter Sprache geschildert. Dabei werden viele uns liebgewonnene Vorstellungen von Religion und Kultur radikal in Frage gestellt. Aufrüttelnd, provozierend, aber nie ohne Humor bekommt der Leser Schlüssellehren für die gegenwärtige Zeitenwende vermittelt. Sie zeigen konstruktive, schöpferische Wege für die Umwälzungen auf, die ein solcher Aufbruch mit sich bringt.

Artikel zum Thema: > Reinigung des Planeten Erde

Auszug aus dem Buch > Sex und Göttlichkeit

LEBEN

Der Weg des Propheten

In dieser wunderbaren, tatsächlich erlebten Abenteuergeschichte erfährt > Thom Hartmann die verwickelten Fortschritte eine Pilgers am Rande des Chaos. Er begegnet darin dem international bekannten > SALEM-Gründer Gottfried Müller. Der Leser nimmt teil an dem Leben eines Mannes, der im Vertrauen auf Gottes Gegenwart und Hilfe ein weltweit wirkendes Werk der Barmherzigkeit und Liebe aufgebaut hat. Der Leser wird berührt von der spirituellen Kraft, von der unmittelbaren Gottverbundenheit, aus der Gottfried Müller seine Lehren, Wegweisungen und Weisheiten schöpft und aus der er den Mut und die Energie bekommt, seine Taten zu vollbringen. Thomas Hartmann beschreibt dabei seine eigenen Einsichten, wie man zum wahren Leben und der göttlichen Gegenwart erwachen, und wie man seine alltäglichen Aktionen mit weltverändernder Kraft aufladen kann. Sie haben ein Buch in der Hand, das sie innerlich bewegen wird. > Homepage von Thom Hartmann

Der Weg ins grosse Leben

Von der Schwere in die Leichtigkeit Birgit E. Schöne weiß, wovon sie schreibt, war sie doch selbst viele Jahre im gehobenen Management tätig und hat die Machspiele, die Kämpfe, das Funktionieren, die Schuldzuweisungen (die in der Wirtschaft, im ‚kleinen Leben‘ üblich sind) selbst mitgemacht bis zum Überdruss. Sie dachte: ‚Es muss doch auch anders gehen! Es muss doch möglich sein, das Leben authentisch zu leben, ohne sich zu verbiegen und ohne im Opfer-Täter-Spiel steckenzubleiben.‘ Und sie fand: ‚Ja, es ist möglich, es gibt einen Weg, den Weg!‘ Den beschreibt die Autorin eingängig auf eine Weise, dass jeder die Erkenntnisse in seinem Alltag umsetzen kann. Dabei wird immer wieder auf die elf Gesetze des Lebens verwiesen, die den Abschluss des Buches bilden und die uns immer aufs neue gelesen daran erinnern, auf den Weg zu kommen und auf ihm zu bleiben.

Artikel zum Buch > Der Weg ins große Leben

Das Ende ist mein Anfang: Ein Vater, ein Sohn und die große Reise des Lebens

Tiziano Terzani hat als langjähriger Korrespondent des SPIEGEL unser Bild von Asien mit geprägt. Das damals noch unzugängliche China kannte er wie kaum ein anderer westlicher Journalist, im asiatischen Denken war er seit langem zu Hause. Als nach längerer Krebserkrankung sein Tod naht, lädt der 65-jährige Terzani seinen Sohn Folco zu sich ein, um Abschied zu nehmen. In einem langen Zwiegespräch erzählt der Vater dem Sohn von seinem bewegten Leben zwischen Europa und Asien und von der Auseinandersetzung mit Krankheit und dem Sterben. Es entspinnt sich ein berührender Dialog über das Leben und die Begegnung mit dem Tod, über Abschied, Trauer und Verlust, aber auch über Hoffnung und Wiederkehr. Die sehr persönlichen Erinnerungen des bekannten SPIEGEL-Journalisten und Asienkenners.

Noch eine Runde auf dem Karussell: Vom Leben und Sterben

Als Tiziano Terzani erfährt, dass er an Krebs erkrankt ist, begibt er sich auf seine letzte große Reise. Ihn interessiert das große Ganze: die Frage, was ihn krank gemacht hat, der Zusammenhang zwischen Körper und Geist. Auf der Suche nach Heilung führt ihn sein Weg schließlich in die Abgeschiedenheit des Himalaja – zu sich selbst und den Grundfragen der menschlichen Existenz.

„Lesend pendelt man sich ein in den Rhythmus der Entängstigung, der irgendwann die rastlose Wissbegier des Autors bei einem Einsiedler im Himalaya in die Stille des Berges führt. Und man hat längst verstanden, dass es bei dieser Reise nicht nur um die Suche nach einem Krebsheilmittel ging, sondern um die Krankheit, die uns alle trifft: die Sterblichkeit.“ DIE ZEIT

Nimm dein Problem und geh los!

Wir alle kennen das: Da bedrückt uns ein Problem oder ein schmerzliches Erlebnis dämpft unsere Stimmung – dann gehen wir ins Freie, verschaffen uns Bewegung – und bald stellt sich Erleichterung ein! Thom Hartmann hat das näher untersucht und dabei herausgefunden: Bewusstes Gehen mit gleichzeitiger Einstimmung auf unser Thema aktiviert beide Gehirnhälften. Das löst auf einfache Weise emotionale Belastungen und bringt neue Motivation, Kreativität, Ausgeglichenheit … So genial wie die Methode selbst ist ihr englischer Name: Walking your blues away! Eine überraschend einfache Methode, die Sie jederzeit und überall nutzen können! Mit Extrakapitel für Berater und Therapeuten.

Einfach ich selbst sein dürfen

Wäre es nicht reizvoll, einmal zu überprüfen, ob die Rolle, die wir ausfüllen, wirklich zu uns passt? Statt uns mit anderen zu vergleichen und zu versuchen, uns äußeren Erwartungen anzupassen, lädt dieses Mutmachbuch zu mehr Selbstvertrauen ein: das, was wir können und haben, zu akzeptieren, zu genießen und wert zuschätzen. Dann können wir uns in unser eigenes Leben hinein entspannen und entfalten, was in uns steckt.

Mut zur Angst

Wie wir uns durch das, was wir fürchten, heilen können!

Angst entfaltet eine starke Wirkung. Sie zeigt uns mehr als jede andere Emotion, mit welchen persönlichen Themen wir uns wirklich auseinandersetzen müssen, um wachsen zu können. Gestützt auf wissenschaftliche Studien und anhand zahlreicher Fallbeispiele verdeutlicht Lissa Rankin, Ärztin und Bestsellerautorin, was unsere Ängste uns darüber sagen, wer wir wirklich sind. Sie zeigt Wege auf, wie Angst uns den Weg zu Wohlbefinden und zu einem authentischen Leben weisen kann. Wenn wir die Botschaft hinter unseren Ängsten erkennen, bereiten wir den Boden für ungeahnte neue Möglichkeiten.
Dieses Buch ist ein großartiger Mutmacher – mit zahlreichen Übungen, um unseren Mut zu kultuvieren, die Angst zu besiegen und zu entdecken, was wirklich in uns steckt.

E-BOOK GRATIS DOWNLOAD

Wie man den Verstand verliert

„Den Verstand verlieren“ heißt zu erkennen, dass du die Identifikation mit dem inneren Gedankenstrom – dem ununterbrochenen „Geplapper“ des Verstandes – beenden und das lebendige Raumbewusstsein – Gegenwärtigkeit, Tao, Leerheit – in dir entdecken kannst. Du kannst die Lebensenergie direkt sinnlich wahrnehmen: sie optisch am Himmel und im Raum sehen, sie akustisch im Kopf hören und im Körper deutlich als energetische Bewegung fühlen. Dies kannst du in wenigen Minuten lernen oder besser: wiederentdecken. Diese Erfahrungen sind weitere, bisher unbekannte Tore ins Jetzt. Sie sind sehr stabile „Anker“, sich immer und überall an die Gegenwärtigkeit zu erinnern. Die Lebensenergie ist sinnlich erfahrbar, aber sie ist für den Verstand kein eigenständiges Objekt. Es gibt sie nur in dem Moment, in dem du sie wahrnimmst, daher führt sie dich unweigerlich ins Jetzt. Sie ist die ideale Verbindung zwischen dem begrenzten Alltagsbewusstsein (dem Objektbewusstsein) und der unermesslichen Weite, die dahinter liegt: dem Raumbewusstsein. Und als eine solche Verbindung kannst du sie nutzen. Das Buch bietet eine völlig neue Synthese der Konzepte Eckhart Tolles vom Erwachen in die Gegenwärtigkeit und der Erkenntnisse Wilhelm Reichs über die Funktionen der Lebensenergie. Der „Schmerzkörper“ (Eckhart Tolle) und der „Körperpanzer“ (Wilhelm Reich) sind verschiedene Sichtweisen auf dasselbe Phänomen. Es geht um die Überwindung von Leiden auf allen Ebenen menschlichen Lebens.

> Wie man den Verstand verliert — E-Buch gratis runterladen (PDF)

Bild: Wandersmann – pixelio.de

Loading