Menu

Die Kraft des Unterscheidens

Alles Wissen ist in dir Selbst vorhanden – Du brauchst nur die tiefen Gewölbe, in denen es du weggesperrt hast, aufzuschließen.


 

Allerdings ist dies nicht so leicht wie es klingt. Es wäre eigentlich sehr leicht, aber aufgrund der vielen Programmierungen sieht es nun schwierig aus. Doch das ändert nichts daran, dass alles vorhanden ist, sei es durch die vielen medialen Mitteilungen oder durch die eine Quelle, die immer am besten ist – die Quelle in euch selbst.

„Wie kann ich mich mit dieser Quelle verbinden?“ fragt ihr euch wahrscheinlich. Es gibt verschiedene Methoden, um nach innen zu gehen (Meditation, Yoga, Kontemplation und jede geistige Konzentration), aber nur einen einzigen Schlüssel, um die innere Tür aufzuschließen. Oberflächliches oder intellektuelles Denken genügt nicht, um eine Verbindung mit den inneren Denksystemen, dem Unterbewusstsein, herzustellen. Die wahre Entdeckung kommt, wenn ihr lernt, wie man den Zugang zur Wissensquelle des wahren Selbst findet – zu eurer eigenen universalen Bibliothek im Innern.

Der Schlüssel zur Entdeckung des Selbst heißt Entschlossenheit.

Ihr müsst mit eurem ganzen Wesen wollen, dass es geschieht. Ihr könnt es euch nicht einfach einbilden. Wenn ihr nicht die volle Entschlossenheit, euch selbst zu erkennen, in jede einzelne Zelle eurer Person sendet, werdet ihr das Wissen aus eurem Innern nicht vollständig wahrnehmen.

Was befindet sich in dieser inneren Wissensbibliothek?

Sie enthält alle Informationen, die ihr jemals benötigen werdet. Sie sagt alles über euch selbst, die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Um zu dieser inneren Quelle zu gelangen, müsst ihr euch sehr konzentriert und ernsthaft darum bemühen. Als erstes müsst ihr erkennen, was für euch jetzt wirklich wichtig ist und was für euer Leben unwesentlich ist. Diejenigen, die sich entschlossen haben, dem Licht zu dienen, werden ihre Lebensaufgabe frei von allen Zweifeln erkennen. Alle anderen werden sich bewusst werden, welche Lektionen sie in diesem Leben zu lernen haben und warum.

Die innere Wissensbibliothek enthält viel mehr als nur eure persönliche Geschichte. Ihr könntet verstehen, wie die Erde sich entwickelt hat und wohin sie sich bewegt. Ihr würdet wissen, wie die menschliche Spezies entstand und wie sie unter den Einfluss von Energien geriet, die nicht dem höchsten Nutzen der Menschheit dienen. Was ihr dann erkennen würdet, wäre mehr, als ihr als Menschen jemals erfassen könntet, aber ihr würdet mehr erfassen, als ihr heute vorzustellen vermögt.

Es gibt Zeiten, in denen eine Person auftritt, die eine außergewöhnliche Erscheinung darstellt, zumindest in den Augen ihrer Zeitgenossen. Eine solche Persönlichkeit entspricht genau den Bedürfnissen und Wünschen dieser Menschen. Es ist, als ob sie ein Vakuum füllen würde.

Ich möchte jetzt nicht über eine spezifische Person sprechen, aber ich möchte näher auf das eingehen, was ich soeben erwähnte – nämlich dass solche Persönlichkeiten besondere Bedürfnisse und Erwartungen erfüllen. Meistens ist es so, dass die kollektive Energie einer speziellen Zeit ein Individuum zu den entsprechenden Umständen hinzieht. Es kann sogar sein, dass die Handlungen dieser Person vom Massenbewusstsein geschaffen werden, entweder direkt oder indirekt. Ich sagte vorhin „meistens“, weil es Umstände gibt, in denen es „vorherbestimmt“ ist, welche Begebenheiten mit hoher Wahrscheinlichkeit eintreffen werden.

Das bemerkenswerteste Beispiel hierfür wäre Christus. Meine Inkarnation [als Abraham] gehörte ebenfalls in diese Kategorie, obwohl ihr mich zu jener Zeit hiervon nicht hättet überzeugen können. Vielen eurer sogenannten historischen Persönlichkeiten war es bestimmt, genau den Lebenslauf zu haben, den sie hatten. Jedoch sind es nicht so viele, wie ihr vielleicht denkt.

Seit es die modernen Menschen gibt, haben sie ihre eigenen Bedürfnisse und Trends geschaffen.

Von diesen Konstellationen machtvoller Massenenergien wurden Seelen angezogen, die entsprechende Antworten oder Visionen hatten. Meistens hatte die betreffende Person bereits eine Affinität zu dieser Art von Energien. Dieses Individuum brauchte nur noch von einer starken öffentlichen Notwendigkeit oder Erwartung aktiviert zu werden. Auf diese Weise entstehen eure Führerpersonen.

Es sind Personen, deren Energien am besten dem kollektiven oder „rufenden“ Bewusstsein der Massen entsprechen. Wenn diese Energien ineinandergreifen, kommen entsprechende Personen an die Macht. Gemäß dem gleichen Prinzip entstehen auch Hits in der Musik- und Filmindustrie.

Ich möchte hier über niemanden schlecht sprechen, da alle Menschen einen freien Willen haben und ihren Weg auch ändern können. Es geht mir nur darum, aufzuzeigen, dass Gleiches Gleiches anzieht. In bestimmten Situationen finden sich oft mehrer Kandidaten mit ähnlichen Ambitionen. Wenn es nicht irgendwelche Einflüsse gibt, die die beteiligten Energien anders manipulieren, werden diejenigen Personen „das Rennen machen“, die dem Massenbewusstsein am meisten entsprechen.

Dies sind einige Gedanken über die Gründe, weshalb es bestimmte Präsidenten, Religionsführer oder sogar einen „Elvis“ gibt. Ein Kollektiv innerhalb der Gesellschaft sendet die Schwingung ihres Bedürfnisses aus, und Wesen mit entsprechender Resonanz werden zu dieser Situation hingezogen, entweder durch Geburt oder durch eigene Wahl.

Die Erde ist eine Zone des freien Willens, und deshalb verfügt jeder Mensch über gewisse Möglichkeiten des Wählens.

Dies steht nicht im Widerspruch zu dem, was ich vorher sagte, nämlich dass es den Faktor „Geburt“ und der „vorherbestimmten“ Entscheidungen gibt. Jeder Mensch bewegt sich in einer eigenen Lebensbahn. Ihr habt den freien Willen, der es euch erlauben würde, eine andere Richtung einzuschlagen, aber ihr werdet von euren Lebensumständen in eine ganz bestimmte Richtung gezogen.

Ihr habt einen freien Willen, aber auch eine Intuition.

Wenn ihr mit eurer Intuition verbunden seid und ihr folgt, könnte der Eindruck entstehen, dass der Aspekt des freien Willens nicht vorhanden ist, und das stimmt auch. [Denn man folgt einem inneren Impuls, ohne bewusst zu wählen.] Alles, oder zumindest alles, was ihr tut, kann anhand von verschiedenen Energiefeldern erklärt werden, denn ihr selbst seid hauptsächlich Energie, und das Physische ist untergeordnet. Die Mehrheit der Menschen jedoch hat dieses Wissen vor Tausenden von Jahren preisgegeben.

Wenn ihr mit Gewissheit erkennt, dass alle Individuen ein Energiefeld darstellen, erkennt ihr auch die Wahrheit, dass ihr eure eigene Realität schafft.

Ihr seid Energie, und was ihr mit dieser Energie tut, bestimmt, wie ihr die Schöpfungskraft eurer eigenen Gedanken einsetzt.

Wenn die Menschen auf eine bestimmte Weise programmiert sind, tendieren sie dazu, ein entsprechendes Energiefeld aufzubauen. Auf die gleiche Weise führt die Massenprogrammierung zur Schaffung eines kollektiven Energiefeldes mit entsprechender Frequenz. Das kollektive Alltagsdasein der Menschen ist gefüllt mit diesen programmierten Frequenzen. Die Menschen, die in einer kontrollierten Umgebung leben, neigen dazu, ein Spektrum ähnlicher Energien zu generieren. Sie haben vielleicht nicht alle genau die gleiche Frequenz, aber dennoch befinden sie sich unzweifelhaft innerhalb eines relativ engen Spektrums des Gleichseins.

Bitte versucht zu verstehen, was ich hier sage. Obwohl ihr individuelle Denker seid, einzigartige Wesen, lebt ihr mit eurer Schwingung innerhalb eines vorgegebenen oder vorbestimmten Spektrums, sofern ihr es zulasst, dass eine entsprechende Programmierung auf euch einwirken kann. Die Menschheit tut dies [das Zulassen von Programmierungen] bereits seid Tausenden von Jahren. Die äußeren Umstände haben sich natürlich gewandelt, aber die Menschen haben eine ständige Beeinflussung zugelassen, die bewirkte, dass ihre Energie immer der Frequenz aller anderen Menschen entsprach [das heißt, dass die Menschen als Masse immer dem Fluss der vorgegebenen Tendenz folgten].

Die Menschen folgen dieser Gleichschaltung der Energien, selbst wenn sie meinen, sie würden eine völlig andere Richtung einschlagen, zum Beispiel Christen gegen Juden gegen Moslems.

Die Menschen haben für sich bestimmte Wege gewählt, aber es stünde ihnen frei, ihren Kurs zu ändern.

Sie sind programmiert, nach vorgegebenen Mustern zu denken und zu glauben, seien dies Muster der Sicherheit oder des fanatischen Hasses.

Ob ihr es glaubt oder nicht, diese Emotionen werden von höherdimensionalen Mächten in programmierten Bahnen gehalten, was in der Folge zu einer Eskalation im Physischen führen kann. Dies [diese Beeinflussung] geschieht nicht offensichtlich, sondern „getarnt“. Dennoch bleibt die Wirkung nicht aus, und die Menschen kommen über ihre vorgegebene Bandbreite nicht hinaus, es sei denn, sie erkennen, was vor sich geht, und entscheiden sich, die Ausrichtung ihrer individuellen Energien zu verändern. Wenn ihr dies tut, könnt ihr eure eigenen Grenzen festlegen – oder alle Grenzen hinter euch lassen.

Was ich hier sage, ist im praktischen Leben einfach umzusetzen, wenn man bei seinen Entscheidungen Zugang zur eigenen Intuition hat und ihr vertraut. Menschen, die dies können, haben anscheinend keine Schwierigkeiten, sich immer richtig zu entscheiden. Sie sind dazu in der Lage, weil sie ein gesundes Selbstvertrauen haben, das ihr gesamtes Wesen erfüllt und ihnen Zuversicht gibt, auf ihrem Weg voranzuschreiten. Ihre Zuversicht wird auch von anderen Personen wahrgenommen, die sich dann den Ansichten und Entscheidungen dieses Individuums anschließen. Solche Individuen wirken „ansteckend“, wie ihr sagen würdet. Wenn Selbstvertrauen vorhanden ist, sind die meisten bereit, auch etwas zu tun, was nicht den vorgegebenen Mustern entspricht.

Auf dieser Grundlage wird es möglich, zu einem klaren Verständnis des inneren Selbst zu gelangen. In diesem Licht findet ihr nicht nur Zugang zu eurem eigenen Wesen, sondern könnt auch in größerer Harmonie mit den euch umgebenden Energien leben.

Euer wichtigstes Anliegen sollte sein, euch selbst zu erkennen. Wenn ihr dies tut, werdet ihr noch vieles mehr erkennen.

Wenn ihr euer Bewusstsein erweitert, erweitert ihr euren Horizont. So gewinnt ihr Zuversicht und Vertrauen in euer inneres Wissen.

Dies alles ist heute besonders wichtig, weil die globale Veränderung bereits begonnen hat. Ohne Unterscheidungsvermögen seid ihr abhängig von der „Gnade“ eurer Programmierung. Aber die meisten erkennen nicht einmal, dass sie programmiert sind.

Die Menschheit wird sich in naher Zukunft mit verschiedenen Veränderungen und Herausforderungen konfrontiert sehen. Diejenigen, die nicht in der Lage sind, ihr inneres Wissen als Leuchtfeuer zu verwenden, um zu durchschauen, was in der Welt vor sich geht, werden sich in großen Schwierigkeiten finden.

Es wird Verwirrung und Chaos geben. Völlig neue Energiemuster des Massenbewusstseins werden entstehen. Menschen, welche die verschiedenen Ereignisse und Energien auseinanderzuhalten wissen, werden problemlos am eigenen Entwicklungsweg festhalten können. Sie werden sich nicht fürchten, egal was um sie herum geschieht. Solche Menschen werden Lehrer und Licht sein für alle, die zu ihnen finden.

 

Auszug aus Das Kosmische Erbe, Mediale Texte von Tom H. Smith, übersetzt und erläutert von Armin Risi, Govinda-Verlag, 2007

Buchempfehlung

 

Verwandte Artikel:

> Das Gesetz der Resonanz
> Das materialistische Weltbild
> Die Lüge, in der wir leben
> Das Zeitalter des Vergessens

 

> nach oben 

 

Bildquelle: Gerd Altmann, ladyoak.com – pixelio.de

Loading