Menu

Die Matrix

Du fühlst es schon dein ganzes Leben lang


 

„Ich weiß ganz genau, was du meinst. Ich will dir sagen, wieso du hier bist. Du bist hier, weil du etwas weißt, etwas, dass du nicht erklären kannst, aber du fühlst es. Du fühlst es schon dein ganzes Leben lang, dass mit der Welt etwas nicht stimmt. Du weißt nicht was, aber es ist da. Wie ein Splitter in deinem Kopf, der Dich verrückt macht. Dieses Gefühl hat Dich zu mir geführt. Weißt du wovon ich spreche?“ -Morpheus-

WACH AUF aus der Matrix! Was wirklich geschieht erfährst du nur, wenn du beginnst, dich eigenständig zu bilden. Niemand kann dir die Wahrheit sagen – nur du selbst kannst es. Und zu verstehen heißt, zu ändern was ist.

 

Der Film > Matrix

Matrix ist ein Science-Fiction-Film der Brüder Larry und Andy Wachowski aus dem Jahr 1999. Ein genialer Film, um einen Einstieg in die Philosophie diverser Denker zu erhalten, sofern man sich nicht von den spektakulären Action-Sequenzen blenden lässt.

Der Programmierer Thomas Anderson, bekannt in der Cyberszene als der Hacker Neo, gerät durch seine Bekanntschaft Trinity in eine Untergrundbewegung, von der erfährt, dass die Realität nicht das Jahr 1999, sondern eine postapokalyptische Welt des 23. Jahrhunderts ist. Die einst von den Menschen erschaffene künstliche Intelligenz [Evolution ohne uns: Wird künstliche Intelligenz uns töten? ] hat sich rasant entwickelt und begannen einen Krieg gegen die Menschen, die versuchten, indem sie den Himmel verdunkelten, den Maschinen, die auf Solarenergie angewiesen waren, ihre wichtigste Energiequelle zu nehmen. Anschließend übernahmen die Kontrolle und züchten nun Menschen in Brutkästen, die sie als alternative Energiequelle nutzen…

Zwischenbemerkung: Menschen, die von Außerirdischen entführt wurden, haben in Hypnose oder auch in Wacherinnerungen die biotechnischen Einrichtungen dieses Hybridzuchtprogramms beschrieben. Um nur ein Beispiel zu zitieren:

„In dem Augenblick, als wir diesen riesigen Raum betreten, läuft es mir eiskalt über den Rücken. Ich sehe eine gigantische Anlage, die mindestens zehn Etagen aufweist. … In jedem dieser Behälter sehe ich Kinder im Entwicklungsstadium eines menschlichen Fötus (ca. 3 bis 4 Monate). … Es ist schwer abzuschätzen, um wie viele Kinder es sich handelt. Es müssen aber Tausende sein. Ich frage meinen Begleiter, was sie mit all diesen Kindern machen, und er meint, dass es etwas mit unserer Zukunft zu tun hätte, dass eine neue Rasse herangezogen würde, die uns Menschen auf der Erde durch ihr Wissen und ihre Wesensart das Überleben sichern würde.“ Aus dem Buch: Unternehmen Aldebaran

Filmsequenz aus Matrix – Der Film

[weiter in der Filmbeschreibung]: Den gefangenen Menschen täuschten sie weiterhin vor, sie würden normal vor sich hin leben – mithilfe einer interaktiven neuronalen Simulation – der Matrix. Intelligente Programme, Agent Smith, Jones und Brown, beschützen die Matrix vor gefährlichen Viren. Jedoch konnten sich einige Menschen aus der virtuellen Kollektiv lösen und leben abgekoppelt in Zion, der letzten freien Stadt der Menschheit. Diese widerständige Gruppe um den philosophisch-orientierten Anführer Morpheus auf dem Schiff Nebukadnezar hat sich das Ziel gesetzt, den Auserwählten zu finden, der die Menschheit erlösen soll: Neo, der von den Agenten eingestuften sowie gesuchten Terroristen Morpheus kontaktiert wird. Er weiht Neo in die Wahrheit über die Matrix ein und befreit ihn ihm Glauben, er sei der Auserwählte, mit dessen Hilfe man die Matrix zerstören kann. Im weiteren Verlauf des Films hacken sich die Befreite über Computer in die Matrix oder klinken sich ein, um den Krieg gegen die Maschinen aufzunehmen…  > Quelle

Es sind eine Menge Analogien in dem Film zu unseren heutigen gesellschaftlichen Abläufen und Verhaltensweisen erkennbar!

 

Wenn Du es auch fühlst, dass mit der Welt etwas nicht stimmt, aber noch nicht dahintergekommen bist was das ist, kann ich dir nur empfehlen, den Vortrag von David Icke anzuschauen. Nur eine rote Pille einschmeißen wird nichts nützen…

 

David Icke – Der Löwe erwacht

Eine Änderung des Bewusstseins verändert unbewusst auch das Sein. Du musst den Verstand verlieren um Bewusstsein zu erlangen. Wer sind wir wirklich und wie real ist überhaupt die Wirklichkeit um uns herum ist. Nach David Icke lebt die große Mehrheit der Menschen in einer holographischen Realität die nur so real ist wie unser Verstand es uns vorgaukelt, d.h. die materielle Welt in der wir leben existiert eigentlich nur in unserem Kopf. Verändert sich unser Bewusstsein, dann verändert sich auch die materielle Wirklichkeit. So gesehen gibt es auch keine Zufälle, sondern nur die Erschaffung der eigenen Wirklichkeit.

„Der Löwe erwacht“ ist nicht das, was ich gerne sehen oder lesen möchte, ich sehne mich leidenschaftlich nach Harmonie und Frieden. Allerdings nützt es nichts sich die Decke über den Kopf zu ziehen, und so zu tun, als hätten wir sie. Das Leben ist schwer für viele Menschen, für die meisten schwerer als es nötig wäre, das liegt an den vielen Manipulationen und Schwierigkeiten (durch die Systeme) die uns in den Weg gelegt werden. Für mich ist es absolut wichtig diese Dinge zu wissen, warum werde ich manipuliert, wer hat etwas davon, wenn er mich manipuliert – wenn wir diese Welt verändern wollen, dann müssen wir der Wahrheit ins Gesicht blicken.

Nur wer weiß, was ihm geschieht, kann den Weg aus Manipulation und Irreleitung finden. Jene die schreien: „Verschwörungstheorethiker“, „Irre“ und von „Wahnvorstellungen“ sprechen, können die Tür zur Wahrheit nicht finden.

Man soll es ja auch nicht ungeprüft glauben, aber man sollte den Weg gehen, sich selbst zu fragen: Was wäre, wenn er Recht hat? Wer hat denn etwas davon, wenn die Systeme so funktionieren? Dann macht alles auf einmal einen „Sinn“ einen Sinn den man vorher nicht sehen konnte, denn kein Mensch möchte, dass es einem anderen schlecht geht, kein Mensch würde auf diese Ideen kommen. Ich danke David Icke dafür, dass er dieses Wissen zusammengetragen hat, damit ich den Sinn dahinter finden kann, der mir sonst verschlossen geblieben wäre. Ich hoffe sehr, dass die geistige Welt ihn noch lange schützt, während er seine Aufgabe im Hier und Jetzt erfüllt!“  Rezension eines Lesers von Der Löwe erwacht: Jetzt wird die Menschheit endlich frei

 

Der neuere Vortrag von David Icke aus dem Jahre 2011 auf DVD: Der Löwe erwacht, 4 DVDs

„Neun Stunden beste mentale Deprogrammierung hat der mutige Zuschauer/ Zuhörer vor sich. Das ist gut in kleinen Portionen zu schaffen mit vielen Verdauungspausen dazwischen. Icke zitiert C.G.Jung: „Die Leute werden alles tun, egal wie absurd es ist, um die Konfrontation mit ihrer eigenen Seele zu vermeiden. Genau darum geht es, darum kommt keiner herum, der das gegenwärtige kranke System heil überleben will.

Nur DER Mensch kann sich aus der mentalen Sklaverei befreien, der die Verantwortung für sich selbst wieder in die eigenen Hände nimmt.

Wenn du andere für deine Lage verantwortlich machst, wie willst du dann deine Lage verändern? Agieren kann nur der unabhängige, selbstverantwortliche Mensch. Wir sind hier, um den Bann zu brechen.“
Meinung von Maja

 

David Icke: Die nächsten drei Jahre sind entscheidend – Interview

 

Die Matrix: Staat als Menschenfarm?

Der anonyme Autor sieht in dem Beitrag die Parallelen mit der Farm für das Halten von Nutzvieh und dem Staat als Freilandgehege für Leibeigene. Beim genauen hinschauen und zuhören ist dies dann gar nicht so weit von der Hand zu weisen ist, oder?

>> Text zum Vortrag

 

„Es gibt also Entscheidungen, die jeder für sich selbst treffen muss, und solche, die vom Massenbewusstsein getroffen werden. Jeder Mensch auf der Erde hat prinzipiell die gleiche Möglichkeit und das gleiche Wissen, um Selbsterkenntnis zu erlangen. Es gibt keinen einzigen Menschen, der sagen könnte, er hätte von nichts gewusst. Jeder von euch wurde mit dem gleichen spirituellen Potential geboren und ist fähig zu unterscheiden, was Liebe und was Illusion ist. Ihr könnt eure Eigenverantwortung wahrnehmen oder abtreten. Ihr habt eure eigene Programmierung gewählt, die euer Wissen über das spirituelle Selbst und das Universum bedeckt. – Und ebenso liegt es in euren Händen, das Steuer zu wenden…“

Mediale Durchsage von Lichtwesen. Aus Das kosmische Erbe: Einweihung in die Geheimnisse unserer Her- und Zukunft

 

Sie leben

John Carpenter ist bekannt für seine Filme wie Halloween, Escape from New York oder dem lustigen Big Trouble in Little China. Vielfach präsentierte er Visionen von düsterer Zukunft und einer Menschheit, die um ihr Überleben kämpfen muss. In They Live gehts genau in die gleiche Richtung. Knapp 30 Minuten dauerts, bis die Hauptfigur das erste Mal die Sonnenbrille montiert und somit den endgültigen Startschuss für einen packenden und gleichzeitig nachdenklich machenden Thriller setzt. Was 1988 schon auf gutem Weg war, wird heute bis zur Erbarmungslosigkeit zelebriert. Massenkonsum, Geldwahn und Menschen, die immer weniger frei denken dürfen. Insofern lag John Carpenter mit seiner Adaption einer Kurzgeschichte gar nicht so falsch.

 

Die Gehirnwäsche einer Nation

„Propaganda ist der exekutive Arm der unsichtbaren Regierung … In fast jedem Aspekt unseres Lebens, ob nun in der Sphäre von Politik oder im Geschäftsleben, in unserem sozialen Verhalten oder in unserem moralischen Empfinden, werden wir beherrscht von dem vergleichsweise kleinen Personenkreis, der über die mentalen Vorgänge und sozialen Muster der Massen Bescheid weiß. Sie ziehen die Fäden, die das öffentliche Bewusstsein steuern, und die althergebrachten gesellschaftlichen Kräfte für sich dienstbar machen. Die neue Methoden ersinnen, die Welt an sich zu binden und sie zu führen.“ Buch: Propaganda: Die Kunst der Public Relations

> Der Neffe Freuds – oder: wie Edward Bernays lernte, die Massen zu lenken

 

Freie Medien

>> FreeSpirit-TV Schweiz

>> welt-im-wandel.tv

>> nuoviso.tv

>> Querdenken-TV

 

Buchempfehlung

> 9-seitige Rezension von Der Löwe erwacht

 

Verwandte Artikel: 

> 12 Zeichen, dass Sie sich immer noch in einem Sklavenverhältnis befinden!
> Brechen Sie den hypnotischen Code der Reptoiden
Das erschreckende Zukunftsszenario, das George Orwell in „1984“ entworfen hat, ist längst Realität geworden!
> Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen
> Das Herrschaftssystem

> Film: Der Sehtest
> Amerikas Eltern im Kontrollwahn – Bald auch bei uns? Weltspiegel Reportage
> Edward Bernays: Die Konsumenten-Demokratie

 

Bild:

Hintergrundbild – pixybay.com
Bildanimation – Quelle

 

> zum Seitenanfang

 

Loading