Menu

Der Weg ins grosse Leben

Wenn uns das Leben enttäuscht


Fühlst du dich ausgelaugt, müde, erschöpft, unzufrieden, depressiv, pessimistisch, ängstlich, mutlos, überfordert, wertlos oder ungeliebt? Wünschst du dir ein anderes, ein angenehmeres Leben? Plagen dich Existenzängste oder kannst du dir deine Wünsche nicht erfüllen? Tätest du lieber etwas anderes als das, was du tust? Trifft der gewünschte Erfolg einfach nicht ein oder fühlst du dich vom Leben benachteiligt? Bist du unglücklich in deiner Beziehung oder findest du einfach nicht den richtigen Partner? Dann geht es dir wie den meisten anderen: Dann bist du nicht auf »dem Weg« zu einem erfüllten und erfolgreichen Leben. Dann gehst du gerade den »kleinen Weg«. Hier die Erklärung für alle, die auf dem »kleinen Weg« unterwegs sind:

Wir leben unser Leben, wie wir es leben, und glauben, dass wir es so leben müssen, weil wir nicht mehr wissen, dass wir anders leben könnten.

Falsche Werte, falsche Lebensführung und der falsche Weg durchs Leben überlagern unser Inneres Wissen. Das ist der »kleine Weg«. Fast alle von uns gehen ihn, weil er uns beigebracht wird. Aber der »kleine Weg« ist der falsche Weg. Er führt uns nicht zur Erfüllung. Auf ihm werden wir unklar und wissen nicht mehr, was wir tatsächlich wollen oder bedürfen, und wir wissen nicht mehr, wie wir es sicher erreichen können. Wir leben für Werte und Ziele, die uns nicht erfüllen, uns aber all unsere Zeit und Energie kosten.

Wir kämpfen um die Ziele Geld, Macht und Ansehen.
Und wir glauben, dass sie für Erfüllung und Erfolg stehen.

Wir kämpfen um diese Ziele, und wenn wir sie erreichen, erfüllen sie uns nicht. Diese Ziele und der Kampf um sie lassen uns immer leerer, ausgebrannter und sinnloser fühlen. Und wir stürzen uns von einem Kampf in den nächsten, oder wir resignieren. Warum tun wir das nur? Weil wir es nicht mehr anders wissen. Wir lernen diese Art zu leben schon von Kindesbeinen an, und sie begleitet uns durch alle Bereiche des Lebens. Wir verinnerlichen sie, bis wir vergessen, wie Leben wirklich geht und weshalb wir leben. Wir leben das »kleine Leben« und haben vergessen, dass es auch ein »großes Leben« gibt.

Die Folgen sind: Energieverlust, Süchte, Depressionen, Burnout, Krankheiten und Gewalt. Wir verlieren das Vertrauen in uns, in andere und in das Leben. Wir sind ständig auf der Hut, um uns vor Übergriffen, Gemeinheiten und Verletzungen zu schützen. Oder wir erheben uns verurteilend über andere, um uns selbst aufzuwerten. Wir Menschen gefährden die Natur, beuten die Tierwelt und uns Menschen aus. Wir glauben, das Leben sei schwer. Und wir kämpfen weiter. Zuerst haben wir das Kämpfen gelernt, dann haben wir uns auf den Kampf eingelassen und schließlich wird das Leben zum Kampf. Wir kämpfen: tagein, tagaus.

Wir kämpfen statt zu leben.
Wir kämpfen um Scheinwerte, die uns nicht erfüllen können und bleiben auf der Suche nach Erfüllung.

Was suchen wir? – Was leben wir?

Wir leben so, wie wir leben, weil wir Angst haben, aus der Norm zu fallen, ausgeschlossen oder bestraft zu werden. Weil „man“ eben so lebt. Und gleichzeitig bewundern wir diejenigen, die – wenn auch nur ansatzweise – ihren Traum, ihre Individualität, ihr Leben leben. Wir sehnen uns danach, etwas zu tun, was uns tiefste, innere Freude bereitet. Etwas, was wir gerne tun, in dem wir geschickt sind, was uns interessiert; etwas, von dem wir überzeugt sind, was uns erfüllt. Es ist ein Tun, das keiner äußeren Motivation bedarf, weil es unserem Inneren Antrieb entspringt. Dieses Wollen unseres Herzens ist unsere wirkliche Motivation.

Birgit E. Schöne gibt in ihrem Buch „Der Weg ins grosse Leben“ die Antworten darauf, wie wir den Sinn des Lebens erkennen und das grosse Leben leben, in dem wir Freude, Leichtigkeit und Erfüllung erfahren können.

Der Weg ins grosse Leben von Birgit E. Schöne, NEUE ERDE Verlag, 2015
www.der-weg-ins-grosse-leben.de

Schöne, Birgit E.
Der Weg ins große Leben
vonSchöne, Birgit E.
Preis: 16,90 EUR

Hintergrundbild: Rainer Sturm – pixelio.de

Loading