Menu

Der Gesang der Natur

Die Sprache des Schöpfers


 

So wie die umgewandelten Schwingungen der Natur, die Sie hier auf unserer Website oder über die CDs der Natursymphonien hören, so nehmen Sie im Folgenden die Sprache der Schöpfung (des Schöpfers…) wahr.

Komponist Jim Wilson hat das Zirpen der Grillen aufgezeichnet und dann verlangsamt. Die Aufnahme enthüllt etwas Wunderbares und Erstaunliches: Die Grillen klingen so, als würde ein Engelschor in perfekter Harmonie singen. Auch wenn es wie menschliche Stimmen klingt, so sind es doch die Grillen, die Sie hören.

Jim Wilson: „Ich entdeckte, wenn ich diese Aufnahme auf verschiedenen Ebenen verlangsame, dass sich dieser einfache und vertraute Klang in etwas sehr Mystisches, fast Menschliches verwandelte.“

Unter den Erdvölkern gibt es viele verschiedene Sprachen und Mundarten, und doch gibt es eine Sprache für uns alle: Sie besteht aus dem Rascheln des Laubes, dem Gesang der Vögel, den Stimmen der verschiedenen Tieren und dem Rauschen der Wogen. Die universelle Sprache hat sogar Farben und Düfte. (Anastasia – Tochter der Taiga)

Eine Stunde Hörgenuss

Bild: Ruth Rudolph – pixelio.de

Loading