Menu

Der Atem des Neuen

 

 

 

„Jetzt haben wir ein Stadium erreicht,
in dem wir tatsächlich glauben,
dass Intellekt eine Form von Intelligenz sei.
Je schlauer dein Intellekt, desto intelligenter wirst du gehalten.
Das Gegenteil trifft zu. Dies sind die Menschen,
die am weitesten von ihrer bewussten Intelligenz entfernt sind.“

Michael J. Roads

 

 

 

Prolog

Unsere Massenmedien haben sich aus dem angekündigten und erwarteten Ereignis des WANDELS im Jahre 2012 einen großen Spaß gemacht, nachdem die von einigen Menschen prophezeiten Erdveränderungen auf physischer Ebene nicht eingetreten sind. Die metaphysische große VERÄNDERUNG allerdings geschieht wie vorausgesagt, allerdings von der Mehrheit der Menschen völlig unbemerkt. Wir sollten keineswegs annehmen, es geschähe nichts, bloß weil ein bestimmtes Datum vergangen ist, ohne dass größere offensichtliche Ereignisse auf der physischen Ebene geschehen wären. Das elektromagnetische Feld des Planeten wird immer schwächer, das Innere unseres Planeten wird immer heißer, und das Gravitationsfeld verändert sich auf unmerklicher Weise – zweifellos werden wir davon beeinflusst. Eine Umkehr der magnetischen Ladungen von Nord- und Südpol ist nur eine Frage des Wann, nicht des Ob.

Kommen wir nun zu den Regierenden und den Eingangs erwähnten Massenmedien. Sie machen seither munter weiter ohne sich Gedanken darüber zu machen, was hätte sein können – und immer noch sehr wahrscheinlich sein wird. Sie haben genug Futter für ihre endlosen Spekulationen in Sachen Weltwirtschaft und deren Taumeln von einer Krise in die Nächste. Ein Staat nach dem anderen wankt beträchtlich ob deren Schuldenlast. Es werden weiter Schulden gemacht, nur werden diese eben von anderen Staaten aufgefangen (Stichwort: EU-Rettungsschirm) und so das Unvermeidbare lediglich hinausgeschoben.

Warum wird es nicht geschehen, dass ein altes, überholtes und krass unfaires Wirtschaftssystem bewusst kollabieren darf?

Weil Regierungen viele Männer und Frauen anziehen, die moralisch und ethisch bankrott sind.

Vieles weist darauf hin, dass die meisten Regierungen,
wie auch so viele Großunternehmen,
Systeme dauerhafter Korruption sind.

 

 

In Resonanz gehen mit der Energie des NEUEN

Wenden wir uns für einige Minuten mit unseren Gedanken weg von den physisch sichtbaren Ereignissen dieser Welt und lassen unser Bewusstsein von den metaphysischen Erlebnissen des Mystikers Michael J. Roads erweitern.

„Der einzige Weg, um im Bewusstsein zu wachsen, ist, dies bewusst zu tun.“

 

Lesedauer:  ca. 5 Minuten
Dauer, sich des Gelesenen BEWUSST zu werden: Dies bestimmst DU ganz alleine..

 

Michael J. Raods: „Während ich auf die VERÄNDERUNGEN der Erde fokussiere, mache ich einen Schritt … ZWISCHEN… und hinaus in eine Position hoch über der Erde.

Mhm, das ist spannend. Es scheint, als wäre ich in einem kosmischen Schneesturm gelandet, wenn auch in einem sanften. Was zuerst wie Schneeflocken aussah, sind eigentlich Flocken aus reinem LICHT, die so dicht wie bei schwerem Schneefall auf die Erde schweben. Ich strecke meine metaphysische Hand aus, um eine Schneeflocke einzufangen, und für einen Moment lang ruht sie in meiner Handfläche, bevor sie Richtung Erde weiterzieht. Das Gefühl ist von reinem NEU-Sein aus LICHT.

Während ich meinen Blick über die Erde schweifen lasse, sehe ich viele Orte, an denen Menschen das LICHT feiern. Nicht alle feiern es jedoch wirklich. Manche sind von reiner Energie und fröhlich, die Ankunft des NEUEN und der VERÄNDERUNG willkommen heißend, mit licht- und liebevollen Herzen. An anderen Orten sind es zynische Versammlungen in Kostümen, die Menschen dort tun so, als würden sie feiern, doch tragen sie Angst in ihrer Energie. Das sind keine bösen Menschen, sie sind nur in ihrem Wesen skeptisch und zynisch, und doch wollen sie an etwas Neuem und Erhabenem teilhaben.

Alles in allem betrachtet ist die stärkste Energie der Menschheit völlige Gleichgültigkeit und vollkommene Unbewusstheit, wenn auch die Angst vor VERÄNDERUNG ebenfalls stark vertreten ist.

Wenn ich mir erneut die Wahrscheinlichkeiten dafür anschaue, was geschehen könnte, dann nehme ich noch immer einen sich schnell verändernden Nebel wahr. Ich kann erkennen, dass die Kräfte von Angst und Wut energetisch an- und abschwellen, so wie ein Tiefdruckgebiet in der Atmosphäre dem Diktat des Windes, der Hitze und der Kälte ausgesetzt ist und allen Faktoren, die das Wachstum und die Bewegung eines Sturms beeinflussen. Genauso ist es auch mit der menschlichen Energie. Ich sehe, dass die positive und liebende menschliche Energie ruhig ist, langsam wächst und dabei immer stärker wird, während die wirbelnden, Böen-artigen Energien der Ängste und Widerstände gegenüber der VERÄNDERUNG stärker werden und dann schwächer, als ob sie einen aussichtslosen Kampf kämpfen.

Es wird mir bewusst, dass es tatsächlich ein aussichtloser Kampf ist für all das, was das Alte repräsentiert.

Die LICHT-Flocken bedecken die Erde, völlig unsichtbar für das menschliche Auge, und transformieren energetisch alles, was für sie empfänglich ist. Ich spüre, dass alles in der NATUR dem NEUEN gegenüber empfänglich und sich dessen auch bewusst ist. Nur die Menschheit ist darüber gespalten.

Die Masse klammert sich am Alten fest, und wenige öffnen sich dem NEUEN.

Mein inneres Wissen sagt mir, dass wir alle uns wahrscheinlich in die Richtung bewegen werden, die jeder von uns am Ende dieses Lebens erschaffen hat. Wir inkarnieren alle im vollkommenen Ausdruck unseres persönlichen Bewusstseinszustands.

Mit anderen Worten scheint es, als würden wir uns als Menschheit in viele verschiedene Realitätsrahmen hinein bewegen – ein jeder in den seiner Schöpfung. Dies im Gegensatz zum Fortbestehen des einen Realitätsrahmens, den wir als Menschen über tausende von Jahren geteilt haben…

Die Art, in der wir jetzt leben, bestimmt den Weg unserer individuellen Zukunft…

…und gleichzeitig leben wir natürlich unsere Zukunft jetzt, in diesem Augenblick, denn Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sind nur ein Gerüst, mit dem wir unser spirituelles Wachstum messen und unsere sterbliche Anhaftung an die lineare Zeit befrieden können.

Ich stelle fest, dass einige Gebiete die fallenden LICHT-Flocken sehr stark anzuziehen scheinen. Diese LICHT-Flocken sind völlig neu für mich. Ich habe noch nie LICHT-Flocken, wie diese, auf die Erde fallen sehen, obwohl ich schon gesehen habe, wie die funkelnde Kraft des NEUEN mit seinem Potenzial die Erde in früheren Zeiten durchfegt hat. Während ich so zuschaue, werde ich gewahr, dass es nicht die Ereignisse sind, die die LICHT-Flocken anziehen, sondern die Menschen. In meiner Trilogie (1) habe ich beschrieben, wie sich Gruppen von Menschen in Städten bilden.

Dieses Prinzip, demzufolge Menschen, die ähnlich schwingen, zusammengeführt werden, ist hier sehr deutlich.

Ich sehe, dass an manchen bekannten Orten,
wo die Menschen die Ankunft des NEUEN feiern,
die LICHT-Flocken mit erstaunlicher Präzision
nur jene Menschen erreichen und sich mit ihnen verbinden,
die dem NEUEN wahrhaft angehören.

Ich sehe Gruppen von Menschen, die alle in der gleichen Weise feiern, und doch ignorieren die LICHT-Flocken viele von ihnen und wählen nur einige wenige, mit denen sie sich verbinden. Wenn sie einen Menschen erreicht haben, der in Resonanz mit der Energie des NEUEN ist, dann verschmelzen sie mit dessen Energiefeld. An manchen anderen wohlbekannten Kraftorten werden die LICHT-Flocken stark angezogen und verbinden sich mit den meisten Menschen, nur wenige werden ignoriert. Einer dieser Orte ist Chichén Itzá in der Provinz Yucatán in Mexiko. Hier wird es offensichtlich, dass die meisten Menschen die LICHT-Flocken stark anziehen, während ein paar sie genauso stark abweisen. Sogar inmitten von Orten mit der besten menschlichen Energie unterscheiden die LICHT-Flocken. In einer Gruppe von plaudernden, lachenden Menschen sind es nur einige wenige, die die LICHT-Flocken abstoßen, während andere sie stark anziehen.

Ich wechsle die Perspektive hinüber zu anderen Gruppen, die an angeblichen Feiern teilnehmen, wobei der Fokus mehr auf Party machen, Trinken und das, was für diese Menschen ‚Spaß haben‘ ist, liegt. Hier stoßen die meisten die LICHT-Flocken ab, während sie von einigen wenigen stark angezogen werden. Das interessiert mich…

Es wird immer deutlicher, dass diese LICHT-Flocken nicht von Massen angezogen werden, sondern von Menschen eines bestimmten Bewusstseinszustands.

Ich lasse meinen Blick weiter über den Globus schweifen, und ich sehe dies bestätigt…

Es ist das individuelle Bewusstsein der Menschen, das die LICHT-Flocken entweder anzieht, oder abstößt.

Stadt um Stadt sehe ich eine große Anzahl von Menschen, die absolut kein Bewusstsein dafür haben, dass diese Zeit des massiven WANDELS für die Menschheit bedeutsam ist, und doch werden die LICHT-Flocken auch stark von vielen dieser unbewussten Menschen angezogen. Wenn ich das Energiefeld eines dieser Menschen genau betrachte, dann sehe ich LICHT/LIEBE darin.

Keine Ahnung oder Bewusstsein zu haben für die VERÄNDERUNGEN auf der Erde, scheint die LICHT-Flocken nicht abzuhalten; sie werden vom Energiefeld einer Person angezogen, von ihrem Bewusstseinszustand. Häuser und Gebäude spielen für die LICHT-Flocken keinerlei Rolle. Nichts Materielles kann sie abhalten, die Menschen des LICHTS zu finden, seien es Patienten, Ärzte oder Pfleger, Reinigungskräfte oder Handwerker und Küchenangestellte – sie alle sind gleichermaßen betroffen. LICHT zieht LICHT an. Wie offensichtlich. Wie schön! So subtil, so unmerklich und so kraftvoll.

Der WANDEL ist da, der Atem des NEUEN, der sich mit denjenigen verbindet, die offen sind für VERÄNDERUNG und das NEUE.

Da ich früher in der Landwirtschaft gearbeitet habe, wende ich meinen Blick dem Land zu. LICHT-Flocken fallen wie Schnee in alle Wildnis Gebiete, in die natürlichen Wälder und Gewässer. An den Stellen, wo die menschliche Gier riesige Wald- und Urwaldgebiete ausbeutet, wo immense Staudämme gebaut werden, um die Flüsse auszubeuten, fallen die LICHT-Flocken eigenartigerweise wie ein dicker Teppich auf den verwüsteten Boden. Das überrascht mich. Ich hatte das Gegenteil erwartet.

Auf Bauernhöfen, auf denen genmanipulierte Pflanzen angebaut werden,
fallen die LICHT-Flocken in einer dicken Schicht auf den Boden,
jedoch verbindet sich keine der Flocken mit den Pflanzen.

Auch bei kranken und missbrauchten Äckern – wie es bei dem größten Teil unserer Nahrungsmittelproduktion der Fall ist – fallen die LICHT-Flocken dicht auf den Boden, wiederum ohne sich mit den Pflanzen, die dort wachsen, zu verbinden. Bei Bio- oder Ökobauernhöfen, wo der Schwerpunkt auf natürlichen und gesunden Böden liegt, bedecken die LICHT-Flocken die Böden, die Pflanzen und die Bauern.

„Ich habe eine Frage, Pan, wenn es dir nichts ausmacht. Ich würde mich über ein paar Einsichten zu diesen Beobachtungen freuen.“ Ich kann immer fragen, auch wenn Pan nicht mit mir unterwegs ist!

Was ist es denn, dass dich verblüfft?
„Nun, es ist offensichtlich, dass die schneeartigen LICHT-Flocken ein Ausdruck des NEUEN sind, und dass das NEUE um den Planeten fegt. Es ist ebenso offensichtlich, dass das NEUE von den Menschen sowohl angezogen als auch abgestoßen wird, ganz so, wie es ihrem Energiefeld entspricht, unabhängig von ihren Interessen, ihrem spirituellen oder sonstigen Wissen. Ich habe jedoch keine LICHT-Flocken an den ausgebeuteten Orten wie den riesigen Staudämme oder den abgeholzten Flächen des Regenwaldes erwartet.“

Michael, was repräsentiert das NEUE?
„Um es einfach zu sagen…WANDEL… vom Alten zum Neuen.“
Was sonst noch?
„Hm, ich bin mir nicht sicher, was du meinst. VERÄNDERUNG…
und…?“
Denke, fühle… was ist VERÄNDERUNG?
„VERÄNDERUNG ist… ein Katalysator… eine große Kraft!“
Und?
„VERÄNDERUNG ist kraftvoll, es ist ein Katalysator, es ist das NEUE, es ist… Wachstum!“
Nun füge das alles zusammen.

„Ah… jetzt hab ich’s! Die LICHT-Flocken repräsentieren die Kraft des NEUEN… und dies wird sich in neuem Wachstum ausdrücken. Alles ist WANDEL im ganz großen Stil. So werden die Gebiete der Zerstörung und Ausbeutung große VERÄNDERUNG erfahren. Die Macht wird sich verlagern, weg vom Ausdruck des Alten, hin zu dem des Neuen…

Die Menschen, die die LICHT-Flocken anziehen, werden nach und nach Macht erhalten, während diejenigen, die bisher selbstsüchtig Macht ausgeübt haben, feststellen werden, dass sie allmählich ihre Macht verlieren.

Mit anderen Worten, das gesamte Gleichgewicht der menschlichen Energie- und Machtverteilung verändert sich. Es verlagert sich vom Gebiet der Gier, der Kontrolle, der Isolation und Ausbeutung hin zum Gebiet des Mitgefühls, der LIEBE, der Gemeinschaft und der Freiheit.

Eine große Frage: wird das ein langsamer oder ein schneller Prozess sein?“

Es wird in der Geschwindigkeit geschehen, die die Menschheit vorgibt.
Aber… es ist unumkehrbar!

 

„MYSTERIEN werden erfahren, sie können niemals verstanden werden.“

Michael J. Roads

 

 

 

Textquelle:

Michael J. Roads, Wandern zwischen den Welten, Hierophant-Verlag, 2016 

 

Anmerkung:

[1] Deutsche Titel der Trilogie: Durch die Augen der Liebe, Geheimnisse von Jenseits und Diesseits, Jenseits der Grenzen der Wirklichkeit

 

Verwandte Artikel:

Mit der Natur kommunizieren
Der Augenblick des Begreifens
Impulse des Lebens
Die neuen Menschen

 

Bildquelle:

pixabay.com

 

> Seitenanfang

Loading